Bald einen Schweizer Cup-Sieger an der KSBG?

Zuletzt stand der FCSG vergangenes Jahr im Schweizer Cup-Finale, den letzten Cupsieg hat er 1969 nach Hause geholt. Nun ist die Hoffnung gross, wenn die Espen als Finalisten am Sonntag, 15. Mai 2022, gegen den FC Lugano im Berner Wankdorfstadion spielen… und der Kantischüler Alessio Besio wird mittendrin sein!

Schon fast sein ganzes Leben lang spielt Alessio Besio, 4fNP, für den FCSG und vergangenes Jahr stand er zum ersten Mal für die erste Mannschaft auf dem Feld. Bevor wir ihn beim Cup-Final vielleicht bald wieder in Aktion sehen, hat er sich trotz viel Vorbereitungs- und Trainingsstress die Zeit für ein Interview mit kanti live genommen. Und wir haben Alessio nach seinen Erwartungen an das Spiel vom kommenden Sonntag  und nach so manch anderem gefragt…

 

1. Worauf freust du dich am meisten, wenn du ans Cupspiel nächsten Sonntag denkst?

Alessio: Auf unsere Fans natürlich.

2. Fühlt es sich unwirklich für dich an, dass dieses Ereignis so kurz bevorsteht?

Definitiv. Weil man sich schon so lange darauf gefreut hat, und es jetzt endlich so weit ist!

3. Was könnte deiner Meinung nach im Finalspiel so alles passieren?

Alles Mögliche: von einem klaren Ergebnis bis zum Elfmeterschiessen..

4. Wie bereitest du dich vor? Beziehungsweise, wie schaffst du es, Kanti, Matura und Karriere unter einen Hut zu bringen?

Sicher, es ist schon ein grosser Aufwand, aber mit einer guten Planung geht das schon gut… 😁

5. Du machst dieses Jahr die Matura. Wo ist bzw. war die Aufregung grösser, vor dem Cupfinal oder vor der Maturapräsentation?

Was für eine Frage! Vor dem Cupspiel!

6. Was sind deine Pläne nach der Matura? Was kommt als nächstes, wenn ihr den Cupfinal gewinnt, und was, wenn leider nicht?

Nach der Matura: mich voll auf den Fussball konzentieren. Wenn wir den Cup gewinnen: gross feiern! (Was sonst?) 

7. Was bedeutet der Helvetia Schweizer Cup für dich?

Er hat eine grosse Bedeutung! Immerhin könnte er der erste Titel meiner Karriere werden.

 

Blitz-Fragen — kurze Fragen, kurze Antworten! 😉

1. Was ist dein grösster Traum?

Die Champions League gewinnen.

2. Auf welche Art trainierst du am liebsten?

Mit Ball! 😂 ⚽️

3. Was ist für dich der Sinn des Lebens?

Glücklich sein und das Leben geniessen!!!

4. Was wirst du nach der Matura an der Kanti vermissen?

Meine Freunde!

5. Bist du bei irgendeinem Thema froh, die Kanti endlich los zu sein?

Ja, sagen wir es so: Die Kanti fordert einen grossen Zeitaufwand.

6. Hattest du schon Begegnungen mit Fans? Welche Art von Fans ist dir die liebste?

Ab und zu kommt das vor, ja. Meine liebsten sind die freundlichen, aber das waren bisher alle.

7. Wie ist es, als 18-Jähriger einen eigenen Wikipedia-Eintrag zu haben?

😂 Ich finde, es gibt Wichtigeres!

8. Habt ihr in der Mannschaft eine Art Ritual vor einem so wichtigen Spiel?

Wir hören immer die gleichen Lieder… zum Beispiel „Spirits“ von The Strumbellas, das kennt ihr sicher aus dem Radio.

9. Du hast im Fussball schon einige Auszeichnungen erhalten (Spieler des Jahres, Talent-Liste des Guardian). Was ist dein nächstes Ziel?

Zu aller erst einmal den Cup gewinnen und dann so viel spielen wie möglich in der neuen Saison!

10. Wenn ich mich nicht irre, bist du der jüngste Spieler in der ersten Mannschaft des FCSG. Spürst du das?

Ja, z.B. beim Material-Tragen…! 😕😆 

12. Was magst du am meisten an St. Gallen?

Die Stadt an sich, und besonders die Weihern!

13. (Sorry, diese Frage muss irgendwie kommen…) Olma-Bratwurst oder Cervelat? Mit oder ohne Senf?

Und darauf muss genau eine Antwort kommen: Bratwurst ohne Senf!

Herzlichen Dank für dieses Interview, Alessio. Wir wünschen dir und dem FCSG viel Glück für das Finalspiel!