KSBG Championships – Die erste Etappe

Die “Wieners” (Quelle: Christina Schnelli)

Zu Beginn des letzten Monats waren in den Turnhallen unserer Schule lautes Kreischen und mitreissende Jubel zu vernehmen. Am 5. Dezember fand dort nämlich die erste Etappe der KSBG Championships statt; ein Wettbewerb, bei welchem Schüler nicht nur ihre physischen, sondern auch ihre mentalen Fähigkeiten unter Beweis stellen müssen.

„KSBG Championships – Die erste Etappe“ weiterlesen

Fazit Politiktag – Bringt der was?

(Quelle: Miranda Winter)

Fake News, das Sterben des traditionellen, Journalismus und Shitstorms sind Teil der heutigen Informationsgrundlage. Deshalb setzte sich dieses Jahr der Politiktag intensiv mit Medien und Kommunikation in der Politik auseinander. Vierte Klassen, die sich angemeldet hatten, konnten sich am 25. November einen ganzen Morgen mit diesem Thema beschäftigen.
Doch sensibilisierte man die Schüler tatsächlich oder war es viel mehr eine weitere Möglichkeit, um zu schwänzen?

„Fazit Politiktag – Bringt der was?“ weiterlesen

Digital Humanities – Studienwoche Schweizer Jugend forscht

(Quelle: Viktor Varga)

Eine Woche an einem Forschungsprojekt arbeiten, nebenbei den universitären Alltag kennenlernen, neue Kontakte knüpfen und in die digitale Welt der Geisteswissenschaften eintauchen. Dies waren die Gründe für meine Anmeldung für die Studienwoche zum Thema Digital Humanities vom 10.-15. November 2019. „Digital Humanities – Studienwoche Schweizer Jugend forscht“ weiterlesen

“Klimawandel fäget!” – Simonetta Sommaruga

Quelle: Leon Olbrecht

Am Montag dem 26. August hat die Bundesrätin Frau Simonetta Sommaruga die Kantonsschule am Burggraben besucht. Als Leiterin des Departement für Umwelt, Energie, Verkehr und Kommunikation (kurz: UVEK) konnte Sie ausführlich auf die von der Schülerschaft im Rahmen eines Austauschs gestellten Fragen antworten. Während dieser Zeit hat Sie jedoch den Spiess umgedreht und uns Schülern nur eine Frage gestellt. „“Klimawandel fäget!” – Simonetta Sommaruga“ weiterlesen

Um 3 Uhr morgens mit 180 km/h über die Autobahn – und was das mit der St. Galler Drogenpolitik zu tun haben soll

(Bild: Ona Bosshard)

Das EF Politik hat eine Podiumsdiskussion zur Drogenpolitik organisiert. Gestritten wurde über diese Frage: «Ist St. Gallen mit einer Liberalisierung der Drogenpolitik auf dem richtigen Weg?»

„Um 3 Uhr morgens mit 180 km/h über die Autobahn – und was das mit der St. Galler Drogenpolitik zu tun haben soll“ weiterlesen